Kräutersalze und Blütensalze selber herstellen

Kräuter- und blütensalze
Kräuter- und blütensalze

Die Natur gibt Vollgas, viele Kräuter haben jetzt große Kraft. Ein Weg, sie zu konservieren und in der Küche verfügbar zu machen, ist die Herstellung von Salzen. Mit nur wenigen Handgriffen entsteht eine Zutat für die Küche, die uns einen zusätzlichen Schub an Vitalstoffen und Mineralien gibt.

Im Bild zu sehen (vlnr, oben nach unten):
Salz mit Ringelblumenblüte, geräuchertes Salz, Salz mit Salbeiblüte
Salz mit Brennnesselblättern, naturbelassenes Salz, Salz mit Löwenzahnblütenblättern
Nachkerzenblütensalz, Rosenblütensalz, Ehrenpreissalz

Wir verwenden die Salze wie ganz normales Salz.

Livieto Madre selber ansetzen

An Livieto Madre, an „Mutter Hefe“, schätze ich, dass sie im Gegensatz zu Sauerteig unempfindlicher ist in ihrer Haltbarkeit. Ein oder zwei Wochen im Kühlschrank vergessen? Kein Problem. Auch wenn sie jetzt riecht wie Nagellack, einfach auffrischen, weiter geht’s!.

So kann Livieto Madre selber angesetzt werden (Orginal-Rezept von Valesa Schell): https://brotbackliebeundmehr.com/lievito-madre-italienischer-sauerteig/