Clafoutis mit Feigen

Clafoutis mit Feigen
Clafoutis mit Feigen

Na? Wie klingt das: Geröstete Feigen, Vanille, Zitrone, Rotwein? Genau das Richtige bei diesem trist-kalten Herbstwetter: Clafoutis mit Feigen. Achtung! Suchtgefahr!

Quiche mit Brennnessel und Giersch

Quiche mit Brennnessel und Giersch
Quiche mit Brennnessel und Giersch

Brennnessel und Giersch. Kaum ein Gartenfreund, der bei diesen Namen nicht das nervöse Zucken bekommt. Höchste Zeit, die Beiden aus einer neuen Perspektive, also im Kochtopf, zu sehen! Denn gerade bei diesen hartnäckigen Gesellen müsste sich eigentlich jeder Rendite-Geier und Verwertungs-Exorzist freudig die Hände reiben: Wussten Sie, dass in Brennnessel mehr Vitamin C steckt, als in Orange, und Giersch sechs mal so viel Magnesium wie Kopfsalat (Franke, Wildgemüse, AID 1987)? Brennnessel und Giersch bekommen Sie zum Null-Tarif, samt sensationellem Geschmackserlebnis!

Also – auf geht’s! Legen Sie ordentlich Holz nach, wir brauchen eine kräftige Glut!
„Quiche mit Brennnessel und Giersch“ weiterlesen

Waffeln aus dem gusseisernen Waffeleisen

Herzwaffeln aus dem gusseisernen Waffeleisen
Herzwaffeln aus dem gusseisernen Waffeleisen

Außen krachig cross mit nussig-süßen Caramellaromen, innen fluffig weich und absolut saftig? Das geht nur mit einem gusseisernen Waffeleisen! Denn nur im Feuer erreicht man die dazu notwendigen Temperaturen. Da kommt kein Elektro-Waffeleisen mit, schon gar keins mit Teflon-Beschichtung. Hier unser Rezeptvorschlag zur bergischen Waffel: „Waffeln aus dem gusseisernen Waffeleisen“ weiterlesen

Eichelmehl Brot

Brot mit Eichelmehl
Brot mit Eichelmehl

Im Herbst sammeln wir Eicheln, und verarbeiten sie zu Mehl: Die Eicheln werden angeröstet, damit sie aufspringen. Die von der Schale befreiten Eicheln müssen gut gewässert werden, da sie Unmengen an Gerbstoffen enthalten. Sonst sind sie ungenießbar. Dazu hänge ich sie in einem alten Zwiebelnetz für ein paar Tage in unsere Regentonne (alternativ in eine Schüssel oder Eimer geben, Wasser täglich kontrollieren und wechseln). Man kann sie natürlich auch aufkochen, was aber eine ganze Menge Energie und Wasser verbraucht, da man den Kochvorgang einige male wiederholen muss. „Eichelmehl Brot“ weiterlesen